EinloggenInkl. MwSt.
Günstige-Arbeitskleidung.de
Favoriten
Zur Zahlung gehen
    Gesamtbetrag0,00 €
    LieferungGratis
    Total inkl. Mehrwertsteuer0,00 €
    Davon Mehrwertsteuer0,00 €
    Vandsøjletryk og åndbarhed i regntøj

    Wassersäulendruck und Atmungsaktivität bei Regenkleidung

    Beide Kriterien spielen eine Rolle, wenn es darum geht, festzustellen, wie wasserdicht und winddicht die Regenkleidung ist.

    Im folgenden Regenkleidungsguide beschreiben wir die elementaren Begriffe, um Ihnen die Auswahl zu erleichtern.

    Was bedeutet Wassersäulendruck bei Regenkleidung?

    Wassersäulendruck wird in Millimeter gemessen. Je höher er ist, desto wasserdichter ist das Produkt. Wenn Sie Ihre Regenkleidung für einen ganzen Arbeitstag einsetzen wollen, empfehlen wir Ihnen einen Wassersäulendruck von 8.000 Millimeter minimum. Gleichzeitig sollten die Nähte geschweißt oder geklebt sein. Das ist optimal bei Schlagregen.

    Wählen Sie im Webshop den Filter mit dem gewünschten Wassersäulendruck unter der Rubrik “Technische Spezifikation”.

    Wassersäulendruck - ein Überblick

    Ist atmungsaktive Regenkleidung notwendig?

    Das kommt darauf an, in welcher Situation man die Regenkleidung einsetzen will. Kinder schwitzen nicht so wie Erwachsenen, und man kann für sie mit ruhigem Gewissen PU-Regenkleidung wählen, die nicht atmungsaktiv ist.

    Für Erwachsene, die sehr aktiv sind, bietet sich atmungsaktive Regenkleidung an, um vorhandene Wärme und Feuchtigkeit zu regulieren. Sonst schwitzt man leicht und kann dementsprechend auch schnell frieren.

    Die Atmungsaktivität wird MVP genannt und ist die Abkürzung vom englischen Begriff Moisture Vapor Permeability. Der Begriff steht für die Menge an Feuchtigkeit, die aus der Membran herausgeführt wird. MVP wird in g/m2 x 24 h angegeben. Das bedeutet die Menge Feuchtigkeit, die per Quadratmeter in 24 Stunden abtransportiert wird.

    Deshalb sollte man einen hohen MVP bei Regenkleidung wählen, wenn man sich viel bewegt.

    Wählen Sie im Webshop den Filter mit der gewünschten Atmungsaktivität unter der Rubrik “Technische Spezifikation” aus.

    Im Folgenden geben wir eine Übersicht, welcher MVP für Sie richtig ist:

    Geschweißte oder geklebte Nähte bei Regenbekleidung

    Es gibt zwei verschiedene Methoden, um zusammengefügte Teile bei Regenbekleidung fest zu verbinden - entweder es wird geschweißt oder geklebt. Das ist mindestens genauso wichtig, wie die Wasserdichte des Materials.

    Geklebte Nähte bedeutet, dass sie mit einem Spezialtape versiegelt sind. Schweißen ist ein technischer Vorgang, der angewendet wird statt nähen. Je nach Stärke des Materials wird entschieden, welches Verfahren angewendet wird.

    Beide sind absolut zuverlässig und gleich gut in der Wirkung.

    In unserem Webshop können Sie per Filter nach geschweißter oder geklebter Regenkleidung suchen. Der Filter heißt “Technische Spezifikation”.

    Regenkleidung mit Membran

    Eine Membran ist eine Zwischenschicht zwischen der äußersten und innersten Schicht der Regenkleidung. Die Aufgabe einer Membran ist, die Kleidung, wasserdicht, winddicht und atmungsaktiv zu machen. Wind und Wasser werden abgehalten, überschüssige Wärme und Feuchtigkeit kann abgeleitet werde, sodass man nicht friert. Bei Schuhen wird typischerweise Goretex verwendet. Ähnliche Membrane erzielen die gleiche Wirkung bei Regenkleidung.

    So bleibt der Körper gleichmäßig temperiert und man kann sich auf seine Arbeit oder Outdooraktivitäten konzentrieren, ohne zu schwitzen oder zu frieren.

    Die richtige Pflege der Regenkleidung ist unkompliziert, aber es darf beim Waschen kein Weichspüler benutzt werden, da die Atmungsaktivität beeinträhtigt oder gar zerstört werden kann. Sie können in unserem Shop ein Waschmittel mit den Namen NIKWAX TECH WASH erwerben, das die Funktion der Membrane beim Waschen erhält. Hier können Sie mehr zum Thema Waschen und Imprägnierung von Oberbekleidung lesen.

    Gibt es mehr, als nur wetterfeste Regenkleidung?

    Ja, Sie können auch Regenkleidung bei Günstige-Arbeitskleidung.de kaufen, die Fett, Öl unnd Blut abhält; ideal für Berufe wie Fischer, Schlachter oder Reinigungspersonal.

    Einige Regenkleidungsfirmen haben auch Arbeitsregenkleidung, die resistent gegenüber Flammen ist.

    Benötigen Sie etwa Regenkleidung, die Kälte abhält, finden Sie bei Günstige-Arbeitskleidung auch Produkte, die dafür geeignet sind. Normale Regenkleidung wird nämlich steif und schränkt die Bewegung bei der Arbeit ein.

    Es gibt auch Regenkleidung mit Reflektoren, die z.B. bei Straßenarbeiten und auf dem Bauplatz eingesetzt werden kann. Sie hat einen hohen Wassersäulendruck und ist atmungsaktiv. Sie wird Hi-Vis Regenkleidung genannt. Mehr Infos hierzu und zur Wahl der Spezifizierungsklassen 1, 2 und 3 finden Sie hier.

    Wir hoffen, dass Ihnen unsere Information zum Thema Regenbekleidung geholfen hat.

    Ausgewählte Regenkleidung

    Lyngsøe Rainwear
    Lyngsøe flammhemmende Regenhose, Hi-Vis Gelb
    Lyngsøe flammhemmende Regenhose, Hi-Vis Gelb
    429,00 €
    Lyngsøe Rainwear
    Lyngsøe flammhemmende Regenjacke, Hi-Vis Gelb/Schwarz
    Lyngsøe flammhemmende Regenjacke, Hi-Vis Gelb/Schwarz
    425,00 €
    Helly Hansen Workwear
    Helly Hansen WW Gale Regenjacke, Armee Grün
    Helly Hansen WW Gale Regenjacke, Armee Grün
    117,00 €
    OCEAN
    Pure Ocean Damen Regenjacke, Olivgrün
    Pure Ocean Damen Regenjacke, Olivgrün
    100,00 €
    Craft
    Craft Transit Damen Regenanzug, Schwarz/Flumino Gelb
    Craft Transit Damen Regenanzug, Schwarz/Flumino Gelb
    173,00 €

    Sollte es trotzdem noch Fragen geben, können Sie jederzeit unseren Kundenservice kontaktieren!

    Zögern Sie nicht und schreiben Sie uns einfach eine Mail an info@guenstige-arbeitskleidung.de

    oder rufen Sie uns unter der Nummer +49 (0) 800 000 9762 an – wir freuen uns und helfen gern!

    Chat